Die Bibliothek des Evang. Heidehof-Gymnasiums ist ein Ort zum Lernen, Lesen, Schmökern, Arbeiten und Entspannen.

Dazu bieten wir:

  • einen Medienbestand von über 2.500 Medien
  • darunter Fachbücher, Jugendbücher, Hörbücher, Zeitschriften, DVDs,...
  • vier Sitzgruppen
  • sieben Computerarbeitsplätze mit Drucker/Kopierer
  • Veranstaltungen wie Lesungen, Märchenralley, Lesekreise, Book Slam, Bibliotheksjournal "Libellus"...

Neues aus der Schulbücherei

Das Buch des Monats Dezember
Dieses Mal ausgewählt und vorgestellt von Friederike Bechstein, 9a

Christian Handel: Rowan & Ash - Ein Labyrinth aus Schatten und Magie

Rowan ist 16 und soll bald die Prinzessin Alyss von Iriann heiraten, der Insel von der die Magie kommt. Für ihn gab es nie eine andere Option, als Alyss in Zukunft bei der Regierung ihres Königreiches zu helfen und ihr als Ehemann und Berater zur Seite zu stehen. Das wäre auch immer noch so, wäre Rowan nicht schwul und hätte sich während eines Urlaubs nicht in den Prinzen Ash verliebt. Da in Iriann aber Homosexuelle verachtet werden, glaubt er, nicht einmal seiner besten Freundin Raven davon erzählen zu können und behält sein Geheimnis für sich. Doch dann trifft er Ash bei dem Geburtstag der Prinzessin wieder und seine Gefühle spielen verrückt. Noch dazu befindet sich Iriann in einer schwierigen Situation. Das Schattenlabyrinth stellt eine Gefahr für die Menschen des Landes dar. Die schwarze Hexe, die seit 300 Jahren in einem tiefen Schlaf liegt, droht zu erwachen und der Hexenbrand, eine tödliche Krankheit, bricht wieder aus. Rowan und Alyss müssen sich entscheiden: entweder sie schließen das Labyrinth und bannen somit die Gefahr oder sie lassen es offen und die Magie bleibt bestehen. Und auch Rowan muss sich entscheiden: bleibt er bei seiner Familie und heiratet Alyss oder folgt er seinem Herzen und lässt das Land und alle anderen im Stich.

Rowan & Ash ist ein sehr spannendes und schönes Buch. Eigentlich ein typischer Fantasy-Roman, allerdings mit einer unerwarteten und überraschenden Wendung.

Sehr empfohlen für alle ab 14 Jahren.

 

 

Diakonie einüben Leistungsfähigkeit fördern Innovationen angehen ganztags betreuen Christsein erfahren Offenheit zeigen Gemeinschaft erleben ganzheitlich lernen Verantwortung übernehmen