TODC – Theatergruppe am Evang. Heidehof-Gymnasium – hat am 27. November Premiere

Die 5 Lisbon-Mädchen sind ein Mysterium. Für die Jungs aus der Gegend stellen die schönen Schwestern die Attraktion dar. Aber es ist schwer, sich ihnen zu nähern, wacht doch ihre fromme Mutter streng über sie.

Manchmal scheinen Therese (17), Mary (16), Bonnie (15), Lux (14) und Cecilia (13) geradezu ein Wesen, so stark sind die subtilen Verbindungen, die zwischen ihnen wirken.

Auch wenn Trip, der heißeste Junge der Schule, eine Liebesgeschichte mit der sinnlichen Lux beginnt, wirklich ran kommt keiner an die 5. Und als die Jüngste, Cecilia, einen Suizidversuch unternimmt, beginnt sich ein Keil in die oberflächlich heile Welt zu schieben – ein Keil, der Jungs und Mädchen, Jugendliche und Erwachsene auseinandertreibt, bis nur noch Sprachlosigkeit bleibt.
 
Wir bleiben nicht sprachlos – wir setzen uns mit einem schwierigen, aber wichtigen Thema auseinander – wir glauben, dass reden besser ist als schweigen – gerade auch am Ende dieses Stücks.
 
TODC zeigt ihre vierte Produktion
"The edge of the wedge"
(Das Ende des Keils)

Aufgrund des schwierigen Themas empfehlen wir den Besuch erst ab Klasse 9.

Vom 27. bis 29. November 2018 jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Evang. Heidehof-Gymnasiums Stuttgart

Eintritt frei – Spenden zur Deckung der Unkosten erbeten.


« Zurück

Diakonie einüben Leistungsfähigkeit fördern Innovationen angehen ganztags betreuen Christsein erfahren Offenheit zeigen Gemeinschaft erleben ganzheitlich lernen Verantwortung übernehmen